Breitbandausbau

    Schnelles Internet ist Grundvoraussetzung für modernen, erfolgreichen Wirtschaftsverkehr. Die Herausforderung, große Datenmengen schnell und einfach versenden und empfangen zu können, ist auf dem Land größer als in der Stadt. Um diese Unterschiede auszugleichen, wird seit Jahren an dem Ziel gearbeitet, hochleistungsfähige Breitbandanschlüsse flächendeckend verfügbar zu machen. Diesem Ziel kommt die Verbandsgemeinde Cochem seit Gründung der Breitbandinfrastrukturgesellschaft Cochem-Zell mbH (BIG) im Jahr 2011 immer näher. Seit 2016 besteht eine zukunftsfähige Breitbandversorgung von bis zu 50 Mbit/s, mindestens jedoch 16Mbit/s. Aktuell sind bereits 92,4% der Haushalte in der Verbandsgemeinde Cochem mit mindestens 50Mbit/s versorgt. Damit sind wir nicht nur im Landkreis Cochem-Zell unangefochtener Spitzenreiter, sondern liegen ebenfalls weit über dem landes- und bundesweiten Durchschnitt. Auch wenn dies sehr erfreulich ist, wird weiter an Verbesserungen gearbeitet. Die Versorgungsqualität soll in einem zweiten Schritt auf weitere Unternehmen, Schulen und Privathaushalte ausgebaut und auf eine Mindestversorgung von 30 Mbit/s bestenfalls 50 Mbit/s hochgesetzt werden.