Aktuelles und News

    #(R)AUSZEIT - Wintersaison Cochem-Zell 2020/2021


    Einfach mal Eifel, Mosel, Hunsrück...
    Natürlich schön im Sommer, eindrucksvoll im Winter.

    Die Nebensaison von November bis März hat in Eifel, Mosel und Hunsrück viel zu bieten. Verschaffen Sie sich in der ersten Auflage der Broschüre einen Überblick über die Angebote im Landkreis Cochem-Zell. Zahlreiche Betriebe, Veranstaltungen und Sehenswürdigkeiten freuen sich auch im Winter auf Gäste und Einheimische. 

    Die aktuelle Broschüre können Sie hier herunterladen! 
    Bitte beachten Sie, dass die Broschüre ständig aktualisiert wird!



    Gastgeberverzeichnis 2020

    Hierin finden Sie Freizeitangebote und Unterkünfte in den Orten Beilstein, Briedern, Bruttig-Fankel, Bremm, Cochem, Ediger-Eller, Ellenz-Poltersdorf, Ernst, Faid, Greimersburg, Klotten, Lieg, Lütz, Mesenich, Moselkern, Müden, Pommern, Senheim-Senhals, Treis-Karden und Valwig/Valwigerberg.


    Das Gastgeberverzeichnis 2020 wird im nächsten Jahr auf Messen in ganz Europa, bei Couponanzeigen und für den Postversand eingesetzt.

    Die Broschüre ist in den beiden Tourist-Informationen Cochem und Treis-Karden erhältlich und natürlich auch im Internet unter www.treis-karden.de und www.ferienland-cochem.de als PDF-Download zu finden.






    WILDE ENDERT - DEUTSCHLANDS SCHÖNSTER WANDERWEG 2019

    Auszeichnung ,,Deutschlands Schönster Wanderweg 2019“ auf der TourNatur in Düsseldorf
    Am 7. September 2019 fand die offizielle Auszeichnung und Verleihung der Urkunde zu ,,Deutschlands Schönstem Wanderweg 2019“ auf der Wandermesse TourNatur in Düsseldorf statt.

    Mit 3.541 Stimmen hat sich der Wanderweg Wilde Endert vor dem Kaiserstuhlpfad mit 2.989 Stimmen durchgesetzt und den ersten Platz belegt.

    Der Wanderexperte Manuel Andrack moderierte die Veranstaltung und übereichte die Urkunde an Orts-bürgermeister Hans-Werner Junglas aus Greimersburg, der sie im Namen der drei Verbandsgemeinden entgegennahm. An der Verleihung nahmen auch die Bürgermeister Albert Jung (Kaisersesch), Alfred Steimers (Ulmen) und Wolfgang Lambertz (Cochem) sowie die Touristikerinnen Dorothee Brachtendorf, Vera Merten und Linda Bamberg teil. Die Bürgermeister sind sich einig, dass dies ein toller Gemeinschaftserfolg für diese bezaubernde Flusslandschaft und den Wanderweg Wilde Endert ist.


    Ein besonderer Dank geht auch an alle Helferinnen und Helfer, die durch ihren unermüdlichen Einsatz dafür sorgen, dass der Weg zu dem geworden ist, was er heute ist: „Deutschlands Schönster Wanderweg 2019“.


    Informationen zum Wanderweg finden Sie unter www.wilde-endert.de

    Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein bestmögliches Angebot und einen funktionierenden Online-Service zu präsentieren. Nähere Informationen finden Sie unter "Datenschutz"