Teststationen in der Verbandsgemeinde Cochem

    Seit dem 30.06.2022 gilt eine Neufassung der Coronavirus-Testverordnung in Kraft. Demzufolge haben folgende symptomfreie Personen Anspruch auf eine kostenfreie Testung mittels PoC-Antigen-Test (Schnelltest):

    1. Kinder unter fünf Jahren,
    2. Personen, die aufgrund einer medizinischen Kontraindikation, insbesondere einer Schwangerschaft im ersten
    Schwangerschaftsdrittel, zum Zeitpunkt der Testung nicht gegen das Coronavirus SARS-CoV-2 geimpft wer-
    den können oder in den letzten drei Monaten vor der Testung aufgrund einer medizinischen Kontraindikation
    nicht gegen das Coronavirus SARS-CoV-2 geimpft werden konnten,
    3. Personen, die zum Zeitpunkt der Testung an klinischen Studien zur Wirksamkeit von Impfstoffen gegen das
    Coronavirus SARS-CoV-2 teilnehmen oder in den letzten drei Monaten vor der Testung an solchen Studien
    teilgenommen haben,
    4. Personen, die sich zum Zeitpunkt der Testung aufgrund einer nachgewiesenen Infektion mit dem Coronavirus
    SARS-CoV-2 in Absonderung befinden, wenn die Testung zur Beendigung der Absonderung erforderlich ist,
    5. Personen, die Menschen in Pflegeeinrichtungen oder Krankenhäusern besuchen wollen,
    6. Pflegepersonen im Sinne des § 19 Satz 1 SGB XI,
    7. Personen, die mit einer mit dem Coronavirus SARS-CoV-2 infizierten Person in demselben Haushalt leben.

    Für alle anderen Personen und Personengruppen wird für die PoC-Testung ein Kostenbeitrag von 3,00 EUR erhoben, auch für:
    1. Personen, die an dem Tag, an dem die Testung erfolgt,
        a) eine Veranstaltung in einem Innenraum besuchen werden oder
        b) zu einer Person Kontakt haben werden, die
            aa) das 60. Lebensjahr vollendet hat oder
            bb) aufgrund einer Vorerkrankung oder Behinderung ein hohes Risiko aufweist, schwer an COVID-19 zu
                  erkranken,
    2.
    Personen, die durch die Corona-Warn-App des Robert Koch-Instituts eine Warnung mit der Statusanzeige
    erhöhtes Risiko erhalten haben.

    - Wenn Sie Symptome einer Corona-Infektion haben, wenden Sie sich bitte telefonisch an Ihre Hausarztpraxis oder die Telefonnummer 116 117.
    - Um Wartezeiten zu verringern, reservieren Sie möglichst vorweg über einen Link oder QR-Code (siehe unten) einen Termin, bzw. eine Buchungsnummer.
    - Bitte halten Sie sich bei eventuellen Wartesituationen an die Abstandsregeln und tragen eine OP- oder FFP2-Maske.
    - Halten Sie Ihren Personalausweis bereit.
    - Warten Sie, bis Sie aufgerufen werden.

    Folgende Standorte haben für Sie geöffnet:


    Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein bestmögliches Angebot und einen funktionierenden Online-Service zu präsentieren. Nähere Informationen finden Sie unter "Datenschutz"