... für Verbraucher

    Seit dem 13. Mai 2020 gibt es Lockerungen im Bereich der Gastronomie. estaurants, Cafés und Kneipen dürfen wieder öffnen, allerdings nur unter strengen Auflagen. Was Sie als Gast beachten müssen, können Sie hier nachlesen:

    Was müssen Gäste in Restaurants,
    Cafés, Kneipen, Ausflugsschiffen u.ä. beachten

    Hygiene-Maßnahmen

    Alle Restaurants müssen Hinweise zur Hygiene beachten. Besonders sind Tische und Stühle so weit auseinander zu stellen, dass der Abstand zwischen den Gästen jeweils mindestens 1,5 m beträgt.

    Desinfektionspender müssen bereitgestellt werden, regelmäßiges Lüften sowie Reinigen und Desinfizieren sind sicherzustellen. Für die Mitarbeiter mit direktem Gästekontakt gilt die Maskenpflicht. Das Geschirr muss in einem Geschirrspüler bei mindestens 60° C gespült werden.

    Registrierung

    Der Gastronom ist verpflichtet die Namen der Gäste inkl. Adresse mit Telefonnummer aufzunehmen und für einen Monat zu speichern, um so gegebenenfalls mögliche Infektionsketten nachvollziehen zu können. Die Daten dürfen nur zu diesem Zweck verwendet werden.


    Anmelde- und Reservierungspflicht

    Grundsätzlich soll eine Reservierungspflicht gelten. Spontane Besuche sind möglich, aber auch hierbei muss man sich registrieren. Die Gäste werden dann im Innen- wie im Außenbereich platziert, können also den Sitzplatz nur eingeschränkt oder gar nicht frei wählen. So sollen Warteschlangen vermieden werden. Der Thekenbereich gilt nicht als Tisch.

    Muss ich im Restaurant eine Maske tragen?

    Eine Maskenpflicht besteht nur im Innenbereich der Gastronomie. Am Eingang müssen sich alle Gäste die Hände desinfizieren. Bei Wartesituationen im Inneren wie im Freien, beim Betreten des Restaurants, beim Gang zum Tisch muss ein Mund-Nase-Schutz getragen werden. Erst am Tisch kann die Maske abgenommen werden. Beim Besuch der Toilette oder wenn man das Restaurant verlässt, muss die Maske wieder getragen werden.

    Mit wem darf man am Tisch sitzen?

    Hier gelten dieselben Regeln wie zum Aufenthalt in der Öffentlichkeit. Zurzeit heißt das, dass man – ausreichend Platz vorausgesetzt – mit bis zu zehn Personen oder mit Mitgliedern zweier Haushalte zusammensitzen darf.


    Bar und Thekenverkauf

    Speisen und Getränke müssen am Tisch verzehrt werden. Der Verkauf und die Abgabe von Speisen und Getränken im Bar- und Thekenbereich ist erlaubt. Der Gast darf sich im Bar- und Thekenbereich dauerhaft aufhalten sofern die Abstands- und Hygieneregeln eingehalten werden. Abhol-, Bring- und Lieferdienst sind erlaubt.

    Welche Öffnungszeiten sind möglich

    Am 15. Juli 2020 wurde die Sperrstunde aufgehoben.


    Cookies optimise the provision of our services. By using our services you agree that we use cookies.