Neujahrsempfang 2019

    Altabt Benedikt Müntnich hält einen beeindruckenden Vortrag beim ersten Neujahrsempfang der VG Cochem

    Bremm. Am Freitag, den 11. Januar 2019 hatte die Verbandsgemeinde Cochem zum ersten Mal zu einem Neujahrsemofang in das Calmont-Forum nach Bremm eingeladen. Bürgermeister Wolfgang Lambertz freute sich die vielen Besucher an diesem Abend begrüßen zu können und sprach Eckpunkte der weiteren Arbeit der Verbandsgemeinde an. Einen zu vielen Gesprächen anregenden Vortrag hielt der geborene TreiserAltabt Benedikt aus Maria Laach. Der Vortrag mit dem Titel "Die Kirche im Dorf lassen - was unsere Gemeinschaft im Innersten zusammenhält" regte zu intensiven Gesprächen im Anschluss an.

    Bei Weinen aus Bremm, frisch aufgeschnittenen Schinken-Spezialitäten und besonders leckerem Apfelsaft aus Bruttig-Fankel, hergestellt aus den Früchten der gemeindeeigenen Bäume, tauschten sich die vielen Besucher bis lang in den Abend aus. Die Verbandsgemeinde Cochem griff mit diesem Neujahrsempfang eine Ide des heutigen Landrates Manfred Schnur aus seiner Zeit als Bürgermeister der ehemaligen Verbandsgemeinde Treis-Karden auf. Musikalisch wurde der Abend von Peter Birkenbeil zugunsten der Arbeit des Vereins Agua Viva in Peru gestaltet.

    Alle Produkte sind über das Calmont-Lädchen bezogen worden, bzw. sind dort auch erhältlich.

    • Bildergalerie